Sword Art Online RPG Forum

Sword Art Online RPG Forum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schlafzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Green Player
avatar
Ciel

Green Player


Anmeldedatum :
10.02.15
Anzahl der Beiträge :
209
Cor :
26
Bewertung :
0

   

Ciels Schlafraum
Ciels persönlichster Raum. Hier befindet sich sein ganzes Hab und Gut, welches von Büchern, CDs, HiFi-Anlage, PCs bis hin zu verschiedenen OnlineGames und dazugehöriges Equipment reicht. Ein großer Schrank füllt das gesamte Zimmer aus, welcher aber viele Fächer und Verstecke enthält, worin der junge Mann seine Sachen aufbewahrt. Ebenso besitzt der Schrank eine spezielle Umklappfunktion, womit er einen provisorischen Schreibtisch „herzaubern“ kann.



Geschrieben von Ciel am Mo März 09, 2015 9:38 am .
 
Green Player
avatar
Ciel

Green Player


Anmeldedatum :
10.02.15
Anzahl der Beiträge :
209
Cor :
26
Bewertung :
0

   

.



Cf: Wohnzimmer/Küche

Eilig huschte der Blauhaarige zum Telefon, welches auf dem kleinen Nachtschrank neben seinem Bett stand. Die Nummer war laut dem Gerät eine Unbekannte, aber das konnte viel heißen.Immerhin lebte er erst ein paar Wochen hier und hatte sich bis dato noch nicht die mühe gemacht, alle Nummern in sein gerät einzutragen.

Immer noch leicht genervt, durch den plötzlichen Anrufer, nahm er ab. Ciel Atius Tirawa, guten Tag? Hey, du Lappen! Wie geht’s meinem Besten da drüben in Tokioooooooo!? Als er die Stimme auf der anderen Seite erkannte, verrauchte seine schlechte Laune und er grinste. Kashi! Jaja! Wie ich leib und lebe, guter Witze, ne? Und sag schon, wie geht’s dir? Ayakashi, Ciels bester Kumpel und eine totale Knalltüte. Kashi war das genaue Gegenteil von Ciel, ein ziemlicher Draufgänger, vorlaut und frech, jedoch niemals ernsthaft verletztend anderen gegenüber. Bei ihm traf das Sprichwort: „Harte Schale, aber weicher Kern“. Ganz gut, ganz gut. Ich habe mich schon einigermaßen eingelebt. Von der Stadt, habe ich allerdings noch nicht viel gesehen, da... Kashi unterbrach ihn frech. Da du den Kopf mit OnlineGames und SAO zu hattest? Gibts doch zu, du Suchti! Na, wenn du wüsstest..., erwiderte der andere schlicht. Nein, seitdem die Tests der Betaversion abgeschlossen gewesen waren, hatte Ciel keinen Fuß mehr in SAO gesetzt. Die Betaversion war zwar noch „online“ für diejenigen, welche beteiligt gewesen waren und wurde nachdem die Vollversion erschienen war, durch ein Update umgeschrieben, jedoch hatte ihn irgendetwas anderes als seine Arbeit davon abgehalten, das Spiel erneut zu betreten. Sein Blick wanderte zu den Games in seinem nahen Regal und seine Augen fixierten das SAO-Game. Ich hatte zu viel mit der Arbeit zu tun, als dass ich mir das erlauben könnte. Außerdem wollten wir doch beide zusammen „anfangen“ oder hast du dieses Vorhaben schon wieder verworfen, hm?, antwortete er schließlich und seine Stimme klang leicht ernst. Nein, natürlich nicht, sprach er schließlich, doch Ciel wirkte nicht überzeugt. Zwar hatte sein Freund damals vorgeschlagen die Vollversion gemeinsam zu erkunden, doch der Blauhaarige wusste, dass Kashi VMMOs eher nicht soooo gern mochte und eine leichte Abneigung allem computertechnischen gegenüber hatte. Wenn du nicht möchtest, zwinge ich dich nicht dazu. Immerhin kam der Vorschlag von dir, vergiss das nicht. Natürlich weiß ich dass und ich möchte ja auch... Ich kann mich halt nur nicht so dafür begeistern wie du, aber das spielt ja auch keine Rolle, entgegnete sein Freund.

Sie beschlossen das Thema fallen zu lassen und unterhielten sich noch ein wenig über andere Dinge. Nach gut einer Stunde beendeten die Freunde ihr Telefonat und nachdem Ciel auf den Auflegebutton gedrückt hatte wurde sein Gesicht leicht traurig. Trotz Kashis Worte wusste der Gamer, dass sein Freund einen endgültigen Rückzieher machen würde. Er kannte ihn schon lange und Ayakashi war nur zu höflich ihm gegenüber gewesen, es ihm direkt zu sagen. Ich will ihn nicht dazu zwingen, jedoch schmerzt es mich, dass ich wieder alleine in das Game gehe. Mit ihm wäre es bestimmt lustig geworden, wir hätten so vieles machen können... Ach was solls. Schließlich schob er den Gedanken beiseite, stand von seinem Bett auf und ging zum Regal indem das SAOgame stand. Vorsichtig nahm er es in die Hand und strich Fast zärtlich über die größeren Lettern. Dann lächelte er, schob die Hülle wieder zurück, zog sich eine Jeans an, schnappte seine Jacke und trat hinaus auf den Flur. Eilig rannte er die Treppen hinunter und dann auf die Hauptstraße der Metropole. Dann entschied er sich spontan einen kleinen Park, welchen er eines Tages zufällig gesehen hatte aufzusuchen und setzte sich, gemütlich und die Sonne genießend, in Bewegung.

Tbc: kleiner Park

.
.


Geschrieben von Ciel am Mi März 11, 2015 6:29 pm .
 
Green Player
avatar
Ciel

Green Player


Anmeldedatum :
10.02.15
Anzahl der Beiträge :
209
Cor :
26
Bewertung :
0

   

.



In seinem Zimmer fuhr er den Schreibtisch aus und startete seinen PC. Das gute Stück war sein ein und alles. Er hatte ihn damals mit seinem Vater selbst gebaut und schraubte immer mal wieder daran um ihm zu optimieren. Obwohl er das Geld, welches er verdiente, anders besser gebrauchen konnte, konnte er nicht anders. Seitdem er SAO getestet hatte, war eine besondere Leidenschaft in ihm erwachte, welcher er unaufhörlich nachging.

Dazu gehörten nicht nur alles rund um Computertechnik, sondern auch weitere OnlineGames. Somit war er in verschiedenen Foren angemeldet, in denen er mal als Supporter oder einfach auch nur normaler Spieler aktiv war. Mal sehen, was sich so getan hat. Vielleicht ging es schon neue Informationen über SAO oder eins der anderen Games. Er durchsuchte eine zeit lang al dies mal jenes und schrieb auch ein Paar Tipps, um einigen bei simplen PC-Problemen zu helfen.
Schließlich machte er sich auf die Suche nach neusten Spielstreams. Er liebte es, anderen Spielern beim Gamen zuzusehen und ihre Taktiken zu analysieren und sich an den Kommentaren zu beteiligen. Dabei stieß er auf einen Spieler mit dem Namen Sinon. Er hatte den Namen schon öfters gelesen und auch schon öfter sich an Streamdiskussionen beteiligt. Seiner Meinung nach hatte dieser jemand ordentlich was auf dem Kasten. Ihr Handling und ihre Taktik waren gut, egal ob sie allein oder im Team spielte. Kurz checkte er die Profilseite des Users. Sie mal an, eine Gamerin, oha, murmelte er und lächelte. Er durchforstete weiter ihre Seite und stieß auf einen neuen Stream. Das Spiel kannte er nur wage, jedoch weckte der Stream sein Interesse, als er sich die Kommentare durchließ. Viele User schrieben irgendetwas von waghalsige Taktik, muss eine andere Lösung geben und sie wäre zu Team opfernd. Neugierig sah er sich den Stream an. Er war über ein Fantsygame Namens Tera, indem man sich als Krieger, Schütze, Magier und Assasine in die Kämpfe stürzte. In diesem Stream ging es um eine Bosssituation, welches ein bestimmtes Team angreifen sollte. Dabei schien sie die Kommandos zu geben und opferte während des Kampfes einige ihrere Einheiten, was letztendlich ihnen jedoch den Sieg einbrachte. Wenn auch nur knapp. Kurz überlegte er, ob es eine andere Möglichkeit gegeben hätte, den Boss zu besiegen. Es gibt sicherlich andere Lösungen, aber einige Leute als Köder zu benutzten ist nicht verkehrt, sondern das System natürlich anspringt. Ob sie auch SAO gespielt hat? Vielleicht war sie bei der Beta dabei. Kurzerhand kam ihm eine Idee und sein Lächeln wurde breiter, als er fündig wurde. Er hatte vor, ihr einfach mal eine Email zu schreiben. Mehr als keine Antwort, würde er im geringsten Fall eh nicht bekommen.
Somit minimierte er den Browser und öffnete seine Email.

Tbc: Ciels Postfach

.


Geschrieben von Ciel am Fr März 20, 2015 5:39 pm .
 
Gesponserte Inhalte




   

Geschrieben von Gesponserte Inhalte am .
 
 

Schlafzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Noelles Wohnung
» Rebekahs Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sword Art Online RPG Forum :: RPG :: Reale Welt :: Tokyo :: Häuser&Wohnungen :: Arpartment 103 Zimmer 18-